Chronik der Verbindungsstelle München

1955 1957 1958 1959
1961 1962 1964 1965 1966 1967 1968 1969
1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979
1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989
1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

2003



Januar - Februar - März

Clubabende

Für unsere reisefreudigen Mitglieder hielt Polizeiarzt Dr. Josef Boiger einen Vortrag über "Gesundheit auf Reisen".

Ein ungarischer Kriminalbeamter, der vier Wochen unter Anleitung der IPA-Mitglieder Klaus Gmelch und Klaus Härtenberger beim PPM arbeitete, hielt einen beachtenswerten Vortrag über die Raubkriminalität in Budapest.

Mike Brenner hatte für 42 Ratefreunde wieder 50 knifflige Fragen bereit. Jeder hatte Spaß und alle gingen mit einem Preis nach Haus. Sieger war Helmut Bayer.
21.01. - 08.02. - 22.03.

Freundeskreis

Eine Bereicherung des FK-Programms war die Besichtigung der Noarztstation im Krh. Bogenhausen. Der Referent Dr.Fisch zeigte die Ausrüstung eines Notarztwagens und einen Lichtbildervortrag mit weiteren Einzelheiten. Der Vortrag wurde von 30 FK-Fans begeistert aufgenommen. Eine spontane Sammlung für den Förderverein der Notärzte erbrachte 200.- Euro.

34 IPA-Freunde nahmen an einer Führung bei der U-Bahn-Leitstelle unterm Marien- platz teil und erfuhren viel Wissenswertes über unser schnellstes städt.Verkehrsmittel.

Es war naheliegend, dass der FK die neueröffnete Pinakothek der Moderne besucht. IPA-Freund Rudi Hahn ließ seine Beziehungen spielen und besorgte für 50 Personen freien Eintritt. Aufgeteilt in zwei Gruppen, waren die Teilnehmer vom Inhalt es Museums durchaus angetan.
23./26.01. - 24.01.

IPA-Bälle in Österreich

Sechs München IPA-ler besuchten auf Einladung den 38. IPA-Ball in Bruck a.d.Mur und wurden nicht enttäuscht. Ein buntes Rahmenprogramm sorgte für Kurzweile.

Klaus Berninger und seine Frau Helga waren zum Wiener Polizeiball eingeladen, der im Wiener Rathaus stattfand. Sie besuchten außerdem den IPA-Clubabend in der Donaustadt und schwärmten von einem wunderschönen Wochenende.
März

IPA-Freund Dr. Roland Koller

15 Jahre Polizeipräsident beim PPM, geht nach seiner Ruhestandsversetzung nach Hannover und wurde dort Staatssekretär für innere Sicherheit im IM Niedersachsen.
März

Neuer Kontaktstellenleiter

Wegen Versetzung zum BLKA hat Walter Moser die Funktion eines Kontaktstellenleiters im StMI aufgegeben. Nachfolger ist Erwin Bohlig.
02./05.03.

Zum Karneval nach Venedig

Am Faschingswochenende ging es über Padua nach Venedig. Am Rosenmontag gab es eine Schifferlfahrt auf dem Canale Grande. Am Markusplatz gab es erwartungsgemäß herrliche Masken zu sehen. Auf der Heimfahrt wurden noch unsere IPA-Freunde in Udine und Tarvisio besucht. Wolfgang Möller war Reiseleiter.
März - April

Gästebetreuungen

Wolfgang Möller betreute einen amerikanischen Kollegen aus Kalifornien und die Tochter eines japanischen IPA-Freundes und fuhr beide bis nach Mitternacht im PKW durch die Stadt. Langjährige Freunde aus New York wurden ebenfalls von W. Möller betreut.

Wiederum W.Möller besorgte für 28 Polizeischüler aus Budapest ein Quartier, bekam aber keine Rückmeldung, ob das Unternehmen geklappt hat.
03.04.

Jahreshauptversammlung

Vbst.L. Wolfgang Möller konnte 106 Mitglieder und 23 Gäste begrüßen, darunter der Sekretär der LG Bayern, Harald Betscher. Wolfgang Pörsel leitete die Versammlung, bei der es keine Neuwahlen gab.
24.04.

Osterbrunnenfahrt in die Fränkische Schweiz

Eine Neuheit im IPA-Reiseprogramm. Einfall und Regie: Wolfgang und Erika Möller. Mit einem ausverkauften Bus ging es nach Forchheim. IPA-ler Mainusch aus Bamberg zeigte uns den sehenswerten Ort mit einem mit Ostereiern geschmückten Brunnen. Der Schönste, geschmückt mit 11.000 Eiern, war dann in Bieberbach. Eine Besichtigung der Balthasar-Neumann-Kirche in Gößweinstein machte die Fahrt zu einem Erlebnis.
27.04. - 25.05. - 25.06.

Freundeskreis

Mike Brenner rief und 61 IPA-Freunde trafen sich zu einer sonntäglichen Stadtführung. Ausgerüstet mit einem Megaphon konnte er sich bei der großen Zuhörerschaft verständlich machen und viele Neuigkeiten weitergeben.

55 IPA-Freunde waren dabei, als die Vbst. Regensburg besucht wurde. Ein Rundgang durch die alte Reichsstadt und das Schloß Thurn und Taxis waren die Höhepunkte. Die Donaustädter hatten zwei kundige und humorvolle Stadtführer geschickt. Ein Abendessen in der Brauerei Kneitinger bildete den Abschluß.

Ziel eines Abendspazierganges war der Müllberg Fröttmaning, der sich zu einem lohnenswerten Aussichtsberg gemausert hatte. Mike Brenner erzählte wieder Wissenswertes. Dann gab es einen Blick auf die Baustelle der Allianz-Arena. Vorher wurde das kleine Kirchlein Hl.Kreuz mit Führung besucht. 45 IPA-ler hat`s gefallen.
23./25.05.

25 Jahre IPA-Sektion Ostschweiz

Kollegen aus 13 Nationen gaben sich bei den Festlichkeiten ein Stelldichein. Klaus Zähler und seine Frau Karla sprachen hernach von einem erlebnisreichen Wochenende.
29.05./01.06.

Busreise ins "Unbekannte Österreich"

Zum 10-ten Male richteten die Schepperle`s eine Busfahrt unter diesem Motto aus. Ziel war das Hausruckviertel. Fazit der Reise war eine hervorragende Organisation mit vielen Sehenswürdigkeiten und IPA-Kontakten.
14./19.06.

Kurztripp nach Camaiore/Italien

Unsere Dolmetscherin Erika Trübswetter unternahm mit fünf Münchner IPA-lern einen kurzen Tripp, um unsere italienischen Freunde zu besuchen.
27./29.06.

20 Jahre IPA Traunstein

war für die Vorstandschaft (Möller, Berninger, Pauli mit Anhang) eine Reise wert. Bei den Feierlichkeiten wurden viele alte Freundschaften aufgefrischt. Die Möller`s besuchten am Tag vorher die 25-Jahrfeier der IPA Deggendorf.
28.06. - 30.06.

Gäste aus Tel Aviv und Friedrichshafen

Die Vbst. Friedrichshafen kam mit 30 IPA-Freunden nach München und wurden von Klaus Berninger und Rudi Schaller geführt und betreut.

21 Polizeioffiziere aus TelAviv waren dienstlich in München. Die Betreuung der Gäste wurde von Peter Reichel, Dr. Josef Boiger, Rudi Schaller und Klaus Berninger übernommen.
30.06./10.07.

Ostsee-Kreuzfahrt

57 IPA-Freunde packte das Reisefieber und ließen sich per Bus nach Kiel chauffieren. Mit der "Costa Marina" ging es zehn Tage in der Ostsee nach Kopenhagen, Stockholm, Helsinki, St.Petersburg, Tallin und Vispy. Außer St.Petersburg wurden überall IPA-Kontakte gepflegt, womit die Landausflüge erheblich billiger kamen. Reiseleiter waren Wolfgang und Erika Möller.
03.07.

Clubabend

Polizeiarzt Dr. Josef Boiger hielt einen Vortrag zum Thema "Gesundheit auf Reisen".
12.07. - 07.09.

Freundeskreis

Ein absolutes Schmankerl bot Mike Brenner mit seiner Fahrt zu den Agnes-Bernauer- Festspielen in Straubing. 55 IPA-ler reisten per Bus in die Gäubodenstadt, erlebten zunächst eine Stadtführung durch IPA-Kollegen und nach dem Abendessen in einem zünftigen Biergarten die Freilichtaufführung im Schloßhof bei herrlicher Sommerabendstimmung.

19 Wanderfreunde reisten mit der Oberlandbahn nach Reichersbeuern und marschierten über Greiling – Gaißach 15 Kilometer durch das Tölzer Land. Von Mike Brenner gab es wieder "Heimatkunde".
16.07.

Besuch beim neuen Polizeipräsidenten

Der Vbst.-Vorstand mit Wolfgang Möller, Klaus Berninger, Rudi Schaller und Erich Pauli machte beim neuen Polizeipräsident Dr.Wilhelm Schmidbauer einen Antrittsbesuch, bei dem die Aufgaben und Aktivitäten der IPA erörtert wurden. Dr. Schmidbauer ist selbst IPA-Mitglied und zeigte sich aufgeschlossen für unsere Belange.
19.07.

Tag der offenen Tür beim PPM

Bereits am Freitag konnten im IPA-Stüberl 22 Kollegen aus vier Nationen begrüßt werden. Beim Tag er offenen Tür gaben die uniformierten Gäste mit ihren Dienstfahrzeugen ein buntes Bild ab. Die Vbst. war mit einem Info-Stand vertreten.
20.07.

Bergmesse auf der Hochries

Mehr als 20 IPA-Mitglieder aus München besuchten die Bergmesse auf der Hochries, die IPA-Freund Werner Eberl für seine Fürstenrieder Pfarrei ausrichtete.
August

IPA-Weltkongress

In Trondheim wurde der Vizepräsident der Deutschen Sektion, Fritz Schwind, zum 1. Internationalen Vizepräsident gewählt.
05./07.09.

IPA-Bergwanderwoche in den Dolomiten

Veranstalter war diesmal die Vbst. Traunstein. Man traf sich in Laggio di Cadore und dann ging es in den nächsten Tagen bis auf 2.300 Meter Höhe. Die Münchner Farben vertraten Wolfgang Möller und Klaus Berninger mit Frauen.
05./07.09.

Motorrad-Treffen der Blue Knights

Die Motorradfahrer der Polizei trafen sich in Königsdorf. Sie bekamen vom PPM einen Bus mit Fahrer zur Verfügung gestellt. IPA-Freund Mike Brenner führte die internationalen Gäste durch München.
07./13.09.

31. Internationale Bergwanderwoche der IPA-LG Tirol

76 IPA-Freunde aus vier Ländern kamen nach St. Anton und marschierten eine Woche lang im schönen Pflerschtal. Das Wetter war nicht optimal. Erich Schock war von unserer Vbst. dabei.
15.09.

Führungswechsel beim BGS

Bundesinnenminister Schily verabschiedete den Präsidenten des Grenzschutzpräsidiums Süd, Karlheinz Horngasch in den Ruhestand und stellte zugleich den Nachfolger Heiko Knorren vor.
19./21.09.

40 Jahre IPA Bern

Auf ausdrückliche Einladung der Veranstalter reisten Wolfgang Möller, Wolfgang Pörsel und Bert Holnaicher mit Frauen zu den Jubiläums-Feierlichkeiten. In Lederhosen und Dirndl gekleidet, überreichten die Münchner Gäste einen bayerischen Löwen als Mitbringsel.
26.09.

IPA-Herbstfest in der Steiermark

Eine achtköpfige Abordnung der Vbst. unter Führung der Schepperle`s besuchten das Herbstfest in Leibnitz und frischten viele Kontakte auf.
06./10.10.

IPA-Reise nach Slowenien

50 IPA-Freunde fuhren mit Reiseleiter Wolfgang Möller nach Slowenien und lernten ein kleines Land mit vielen Sehenswürdigkeiten kennen.
12.10.

14. IPA-Stadtspiel

28 München-Freunde beteiligten sich bei trockenem Wetter an diesem Spiel und nahmen alle einen Preis mit nach Hause. Sieger wurde zum 6.Mal Fritz Krieg.
28.10.

IPA-Präsident in München

Präsident Hans-Jürgen Konopka kam nach München und diskutierte mit Walter Herrmann, Wolfgang Möller und Klaus Berninger grundsätzliche Fragen der Deutschen Sektion.
05./20.11.

Studienreise nach Sri Lanka

46 Reisefreudige beteiligten sich an der Möller-Reise, die über Dubai nach Colombo führte. Die Rundreise war geprägt von Natur und Kultur und alle Teilnehmer kamen wieder gesund nach Hause.
29.11.

Rekordbesuch beim Freundeskreis

Sage und schreibe 94 FK-Anhänger interessierten sich für die Führung durch Kirche und Kloster St.Bonifaz. Pater Korbinian erklärte das Gotteshaus und Kloster und erhielt viel Beifall für seine interessanten Ausführungen. Ein lebhaftes Echo fand auch der Spendenaufruf für die Kleiderkammer der Obdachlosen.
Dez.

Besuch aus dem Ruhrpott

50 IPA-Freunde aus Dortmund wurden von Klaus Berninger in München geführt und betreut. Auch bei den Ausflügen nach Garmisch und Tölz war er dabei.
03.12.

Weihnachtsfeier

Das BGS-Kasino war bis auf den letzten Platz mit 250 IPA-Freunden (darunter 50 aus Dortmund) gefüllt. Die Tische waren festlich dekoriert und von dem besinnlichen Abend waren insbesondere die Dortmunder Gäste begeistert, obwohl sie sicher nicht alles verstanden haben.
Dez.

Gästebetreuungen – eine sehenswerte Bilanz

Die Zahlen können sich wirklich sehen lassen. 791 IPA-Freunde aus aller Welt besuchten München und wurden betreut, wobei besonders Klaus Berninger und Dr. Josef Boiger hervorzuheben sind. 487 Besucher kamen zur Wies`n, wobei Klaus Zähler wieder für Bierzeltplätze und Quartiere sorgte.
Dez.

Wechsel im erweiterten Vorstand

Wolfgang Groß, der langjährige Layouter des Isargeflüsters steht aus dienstlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Als Ersatz wurde Andrea Elstner von der Pressestelle des PPM gefunden. Hans Jürgen Blunck, der die Mitgliederverwaltung unterstützt hat, und Bernhard Hollerith, Kontaktmann des PPM, scheiden aus persönlichen Gründen aus. Kontaktstellenleiter beim PPM wird Klaus Gmelch. Beim BGS Flughafen wechselt Jens-Uwe Kopp die Dienststelle, welhalb Frank Marten nachrückt.